Presseseite

Pressetext 1

New Orleans Parade in der Schweiz
presented by Lillian Boutté & Sammy Rimington

14 herausragenden Musiker aus New Orleans und Europa präsentieren vom 7. bis 17. November 2002 in 9 schweizer Städten eine "Original New Orleans Jazz- und Gospelnacht" der swingenden, bluesigen und melodischen New Orleans Music.

Lillian Boutté, die "Queen of Jazz, Gospel and Blues" und Sammy Rimmington, der beste Klarinettist im New Orleans/George Lewis-Stil, die mit fast allen Jazzgrössen der Vergangenheit aufgetretten sind, haben es sich in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, die musikalischen Grössen der Gegenwart zusammenzubringen um die "Geburtsstadt des Jazz" New Orleans zu feiern und zu honorieren.

Darunter befinden sich neben den langjährigen musikalischen Weggefährten der beiden Stars auch die in der Schweiz bestbekannten Musiker aus New Orleans und ihre ebenbürtigen Kollegen aus allen Teilen Europas.

New Orleans.....
Eine Stadt, die so viele Emotionen auslöst wie wohl keine andere! Wer jemals den "Spirit" dieses unbeschreiblich einzigartigen Fleckchens Erde erlebt hat, wird nie wieder losgelassen. Hervorragendes Essen, eine enorme Vielfalt an architektonischen und künstlerischen Einflüssen, freundliche und gastliche Menschen und ...die Musik.

Die Musik.....
Wer nie die Chance hatte, dort gewesen zu sein, fühlt sich doch so vertraut mit dieser Stadt, denn schon vor vielen, vielen Jahren haben New Orleans Musiker sich auf den Weg gemacht und den Jazz in alle Ecken der Welt gebracht !
Überall in Europa wurden sie mit Begeisterung für diese spezielle Musik der Südstaaten empfangen. Unvergesslich bleiben die legendären Konzerte in der Schweiz mit den Jazzlegenden wie Kid Thomas Valentine, Louis Nelson, Chester Zardis, Lloyd Lambert, Sam Lee und vielen anderen.

New Orleans Parade
So präsentieren vierzehn herausragende Musiker einen New Orleans Abend erster Güte. Darunter gehören neben den Standards auch einige Gospel - Lieder, die Lillian Boutté stets mit derartigen Hingabe singt, dass es auch Zuhörern ohne spirituelles Flair warm uns Herz wird.
Dass ein zündendes Finale mit Jamsession und Second-Line Parade diesen Abend abrunden wird, ist so selbstverständlich wie der musikalische Genuss, den alle Beteiligten dem Publikum bieten werden.

Es ist anzunehmen, dass alle Konzertbesucher spätestens nach diesem Finale begreifen werden:

"Do You Know What It Means To Miss New Orleans" !

 

Pressetext 2

New Orleans Parade 2002
An Original New Orleans Jazznight

Die "Queen of Jazz, Gospel and Blues" Lillian Boutté, faszinierende Sängerin und Botschafterin aus New Orleans und der "George Lewis Stil"-Klarinettist Sammy Rimington, begleitet von herausragenden und weltbekannten Musikern aus New Orleans und Europa, präsentieren eine Original New Orleans Jazz- und Gospelnacht, mit Jamsession und Second-Line Parade.

Ein unvergesslicher Abend derswingenden, bluesigen und melodischen New Orleans Music!

 

Pressetext 3

New Orleans Parade 2002
An Original New Orleans Jazznight

...mit vierzehn herausragenden Künstler, die Ihnen mit Liebe und Leidenschaft die unterschiedlichsten Facetten der swingenden, bluesigen und melodischen New Orleans Music näher bringen werden!

Sammy Rimington
ist ein hochtalentierter Multiinstrumentalist der heute als bester Klarinettist im New Orleans/George Lewis-Stil gilt und mit seinem unverwechselbaren Ton und der speziellen Phrasierung die Fans auf der ganzen Welt begeistert.

Lillian Boutté
ist eine der aussergewöhnlichsten Vocalistinen der letzten Jahre. Sie verbindet Gospel mit Jazz, R&B, Blues und Swing. Zu Recht wird sie mit den Ikonen des Gospels und Jazz Mahalia Jackson, Aretha Franklin oder Dinah Washington verglichen.

 

Druckvorlagen

Lillian Boutte
Download 555 kB

Lillian Boutte
Download 291 kB

Sammy Rimington
Download 270 kB

Sammy Rimington
Download 270 kB


Download 142 kB